Siedfleisch wiederentdeckt: Feine Pulled Beef Burger mit Bio Siedfleisch


Zutaten für 5 Personen

Zubereiten: ca. 15 Min., Braten: ca. 7 Std., Marinieren: 24 Std.

Zutaten

  • 1 kg Siedfleisch (schmeckt auch mit einem Braten super)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2-3 EL BBQ-Sauce

Rub (Trockengewürz zum Einmassieren)

  • 4 EL brauner Zucker
  • 4 EL Paprika edelsüss
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, geschrotet
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Lorbeerblätter, grob geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst und mit 1 TL Salz zu einer Paste verrieben

Für den Burger:

Nach Belieben, Salat, Tomaten, Gurken und rote Zwiebeln.

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Rub mischen. Das Fleisch mit Olivenöl bestreichen, die Hälfte des Rubs kräftig einmassieren, in Folie einwickeln und im Kühlschrank 24 Stunden marinieren.
  2. Fleisch 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Das Fleisch auf einen Grillrost legen, ein Fleischthermometer hineinstecken – und ab damit in die Mitte des auf 120 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofens. Schieben Sie ein Backblech darunter.
  3. Das Fleisch ca. 7 Stunden garen. Etwa 1 Stunde vor Ende der Garzeit die restliche Marinade darauf verteilen.
  4. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, sobald es eine Kerntemperatur von 90–95°C erreicht hat. In Alufolie einwickeln und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  5. Fleisch zerzupfen und mit dem ausgetretenen Fleischsaft und der BBQ-Sauce mischen. Nach Belieben mit frischen Zutaten im gerösteten Brötchen als Burger servieren.

Guten Appetit!