Feines Bio-Siedfleisch mit Gemüse, abgerundet mit einem Quark-Dip


Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 20 min. + 2 Std. sieden

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • Salz und Pfeffer
  • 1 l Wasser
  • 600 g mageres Bio-Siedfleisch
  • 300 g Suppengemüse (Lauch, Karotten, Sellerie)
  • 250 g Magerquark
  • 4 Esslöffel Crème fraîche Nature
  • Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • Frischer Schnittlauch und Peterli

Zubereitung

Zwiebel halbieren. Mit der Schnittseite und ungeschält nach unten in einer Bratpfanne braun anrösten.

Das Fleisch mit kaltem Wasser abspülen. Wasser aufkochen. Siedfleisch, Salz, Pfeffer und die Lorbeerblätter in das Wasser geben. Ca. 2 Stunden unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Gelegentlich Trübes und Schaum abschöpfen.

In der Zwischenzeit das Suppengemüse in ca. 4 cm grosse Stücke schneiden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit das Gemüse zum Siedfleisch geben und mitkochen.

Für den Dip den Quark, die Crème fraîche und die Kräuter mit einem Schuss des Speiseöls (wird fluffiger) vermengen. Optional Knoblauch beigeben.

Fleisch und Gemüse aus der Suppe nehmen, Siedfleisch quer zur Faser in dünne Tranchen aufschneiden. Mit Gemüse anrichten und mit ein kleinwenig Brühe begiessen. Dip anrichten. Suppe nach Ihrem Gusto abschmecken und separat dazu servieren oder für später aufheben.

 

Guten Appetit!

 


Tipp: Bereiten Sie mehr Siedfleisch zu als benötigt und verarbeiten Sie den Rest zu einem feinen Siedfleischsalat für den Folgetag. Auch die übrige Brühe lässt sich zu einer nahrhaften Suppe verarbeiten.